970 KM


Das Projekt hatte zum Ziel Brandenburger Handwerksbetriebe und Manufakturen zusammenzubringen, um daraus neue lokal zu verortende Produkte zu generieren.

Dabei entstand der Schuh 970 km. Dieser positioniert sich in der Region des Spreewalds. Entwickelt wurde das Produkt aus der Neuinterpretation des traditionellen Spreewald Holzschuhs, in Verbindung mit der vor Ort typischen wendischen Stickerei. Darauf abgebildet ist der beschützende Schlangenkönig, ein sagenumwobenes Fabeltier, das noch heute einen hohen symbolischen Wert in der sorbischen/wendischen Kultur hat.


Ober/Innenmaterial: Rindsleder
Sohle: Rindsleder
Absatz: Eibe (Aus dem Spreewald)

Schuhwa e.G., Potsdam

Trachtenstickerei Heinze, Cottbus (Sielow)

Photo: Lea Bräuer



Mark